Wandern & Aktivurlaub

Buchberger Leite Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald

buchberger_leiteEine der beeindruckendsten Schluchtenlandschaften des Bayerischen WaldesDie Wildbachklamm Buchberger Leite, durch die man direkt ab Freyung wandern kann, ist ein besonderer Tipp für Naturliebhaber. Aufgrund der Schönheit der Landschaft wurde sie vom Bayerischen Umweltministerium zu einem der schönsten GEO-Tope Bayerns ernannt.

In der Wildbachklamm werden die Kräfte der Naturgewalten eindrucksvoll sichtbar. Immer tiefer hat der Wildbach sein Bett in die Landschaft eingegraben.

Der Wanderer kann eine wildromantische, urzeitliche Schluchtenlandschaft erleben. Der Bach hat auch besondere Felsriegel freigelegt, die einen Einblick in die Erdgeschichte des Bayerischen Waldes erlauben.

BaumwipfelpfadErleben Sie den weltweit längsten Baumwipfelpfad mit einer Steglänge von 1300 Metern auch im Winter!Der Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald führt seine Besucher in winterlicher Idylle in 8 bis 25 Metern über den verschneiten Waldboden in die unberührte Natur.

Genießen Sie traumhafte Ausblicke auf die schneebedeckte Landschaft des Bayerischen Waldes und entdecken Sie den winterlichen Wald einmal aus einer ganz anderen Perspektive – an schönen und klaren Tagen ist vom Baumturm aus sogar der nördliche Alpenhauptkamm zusehen.Auch im Winter täglich geöffnet!

Wanderparadies Nationalparkland Bayerischer Wald Nationalpark Bayerischer Wald – Tierisch wild

Wandern im NationalparkGrenzüberschreitende Wanderungen in unberührter NaturDas Wandern ist bekanntlich des Müllers Lust, aber nicht nur.

Im Bayerischen Wald hat diese Lust längst viel mehr junge und alte Menschen erfasst als es Müller gibt.

Ein unbegrenztes, abwechslungsreiches Wanderwegenetz erschliesst alle Facetten unserer vielfältigen Mittelgebirgslandschaft. Tiefe Wälder, weite Ebenen und romantische Flußtäler bestimmen unser Wandergebiet im Dreiländereck Bayern – Böhmen – Österreich.GPS-erfasste Wandertouren im Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald

luxDas Motto “Natur Natur sein lassen” das Nationalparkes Bayerischer Wald macht es möglich: Stundenlange Wanderungen in von Menschenhand unberührter Natur. Sei es eine Tour durch das Tierfreigelände, in dem heimische Tierarten in weitläufigen Gehegen beobachtet werden können oder Wanderungen auf die Bayerwaldberge Rachel, Lusen oder Falkenstein, der Nationalpark Bayerischer Wald wird Sie begeistern.

Grenzüberschreitende Wanderungen in den angrenzenden Nationalpark Sumava (Tschechien) sind ebenfalls ein Muss.http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/

Naturerlebnis Saußbachklamm Via Nova Pilgerweg
saussbachklammSüdlich von Waldkirchen liegt eines der schönsten Naturgebiete des Bayerischen Waldes – die wildromantische Saußbachklamm. Ein leicht begehbarer Weg führt ab dem Tourismusbüro in Richtung Erlenhain bis an die Saußmühle. Dort beginnt die Saußbachklamm, mit ihrer tief eingeschnittenen Schlucht. In jahrtausendelanger Arbeit verrichtete hier die Erlau ihr Werk. Dabei blieben riesige Granitblöcke zurück, die trotzig dem rauschenden Wasser entgegenstehen.

Ein Naturschauspiel, in dem der üppige Pflanzenbewuchs ringsum Kulisse ist. Die Saußbachklamm wurde 1939 zum Naturschutzgebiet erklärt. Am Stauwehr angelangt führt der Weg entlang des Triebwerkkanals wieder zurück nach Waldkirchen.

Wanderweg Nr. 1: Saußbachklamm
• Gesamtlänge 6 km
• Einstieg Tourismusbüro/Ecke Erlenhain
• Einkehrmöglichkeit in der Haller Alm, direkt in der Klamm (bei schönem Wetter von Mai-Okt.)

pilgerwegEuropäischer Pilgerweg VIA NOVA Bayerischer Wald – Böhmerwald

Die Ursprungsidee zur Erweiterung der VIA NOVA mit dem Teilstück “Bayerischer Wald-Böhmerwald” kam von der Stadt Freyung.

Für diese neue Etappe haben sich auf bayerischer Seite 15 Gemeinden und auf tschechischer Seite rund 40 Ortschaften unter der Leitung der Regionalni Rozvojova Agentura Sumava zusammengefunden, so dass mit Hilfe von Fördermitteln aus dem Interreg-IV-Programm und der Leadführung der Stadt Freyung die Idee verwirklicht werden konnte.

Leitgedanken einer spirituellen Wegweisung im 21. Jahrhundert: Vision und Kraft, International und überkonfessionell, Achtsamkeit und Ehrfurcht vor der Schöpfung, Neuen Geist atmen, Offenheit und Gastfreundschaft, Verantwortung und Heilung, Aufbruch und Hoffnung.

Gipfelstürmer Wanderwege in Freyung
WaldErwandern Sie unsere schönen Bayerwaldberge

Pickel und Steighaken können Sie zuhause lassen, wenn Sie unsere Bayerwaldberge erklimmen. Nichtsdestotrotz erfordert es, je nach gewähltem Wanderweg, doch ein bisschen Anstrengung bis man den Gipfel erreicht und die wunderbare Aussicht über das Nationalparkland Bayerischer Wald genießen kann.

Direkt im Nationalpark Bayerischer Wald liegen der Rachel (1453m), der Lusen (1373m) und der Falkenstein (1315 m). Umweltfreundliche, weil erdgasbetriebene, sog. Igelbusse bringen Sie zu den Ausgangspunkten für die Wanderungen. Je nach Kondition kann man längere oder kürzere Aufstiege wählen.

Tourenvorschläge und entsprechende Faltblätter erhalten Sie in der Tourist-Info. Interessant sind auch Wanderungen auf den direkt im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Österreich gelegene Dreisessel (1332 m) oder auf den Haidel. Hier sorgt ein Aussichtsturm für den entsprechenden Panoramablick.

Wandern im NationalparkAb Freyung gibt es 12 bestens ausgeschilderte Rundwanderwege mit einer Gesamtlänge von 130 km.

Highlights sind dabei Touren durch die Schluchtenlandschaft der Wildbachklamm Buchberger Leite oder durch das Reschbachtal.Es gibt aber auch wunderschöne Touren rund um den Geyersberg, den Bienenerlebnisweg oder den Naturerlebnispfad Richtung Falkenbach. Auch Zielwanderwege von Freyung aus Richtung Nationalpark Bayerischer Wald sind ausgeschildert.

Die Wanderwege der Stadt Freyung sind mit den angrenzenden Orten verbunden, sodass ein fast unbegrenztes Netz an abwechslungsreichen Touren entsteht.

In einer Wanderkarte, die Sie in der Tourist-Information Freyung erwerben können, sind diese Touren gekennzeichnet. Darüberhinaus werden wöchentlich geführte Wanderungen mit einem erfahrenen Wanderführer angeboten, der Ihnen die schönsten Flecken Freyungs zeigt.